Schnellsuche




Camping und Klettern29.06.2016

Auf dem Camping-Resort Allweglehen in Berchtesgaden sind ambitionierte Bergsportler ebenso an der richtigen Adresse wie genussvolle Wanderer.

Camping-Resort Allweglehen

Sterne (DTV)
83471 Berchtesgaden
Bayern
www.allweglehen.de
Rezeption barrierefrei
Schadstoffarme Baumaterialien
Restaurant bietet spezielle Kost
Die in der Nähe des Camping-Resort Allweglehen gelegene Gemeinde Ramsau am Fuße des Watzmann trägt seit Herbst 2015 mit Stolz die Auszeichnung „Erstes Bergsteigerdorf Bayerns“. Ein Gewinn für die gesamte Region, die damit um noch ein Stück attraktiver für alle Bergfreunde wird. Der Deutsche Alpenverein vergibt dieses neue Qualitätssiegel nach österreichischem Vorbild an kleine Fremdenverkehrsorte, die einen starken Bezug zum Alpinismus besitzen und die sich dem sanften Tourismus, dem Landschaftsschutz und der Bewahrung der heimischen Traditionen verschrieben haben.

Das Aktiv Camping-Resort Allweglehen ist ein hervorragender Ausgangspunkt, um von den Vorzügen und den Einrichtungen des „Bergsteigerdorfs“ zu profitieren, um den Nationalpark zu erkunden und vielfältige Wanderungen und Klettertouren in einer unverfälschten Hochgebirgslandschaft unternehmen zu können.
 
Durchgehend gesichertes Klettern

Nicht nur Profis bleiben die hiesigen Kletterrouten vorbehalten, auch ambitionierten Klettersteigtourern bis hin zu Familien mit kleineren Kindern steht der Weg in diese geheimnisvolle und faszinierende Bergwelt offen. Die Sektion Berchtesgaden des Deutschen Alpenvereins hat sechs neue und durchgehend gesicherte Klettersteige erschlossen und wartet diese ebenfalls, damit immer beste Sicherheit gegeben ist.
 
Gleich in drei Varianten führt Direttissima über dem Königssee ein moderner Sportklettersteig mit homogener Schwierigkeits-verteilung zum Gipfel des aussichtsreichen Grünstein. Weiterhin klettert es sich aussichtsreich am Untersberg und der Reiteralpe sowie auf dem Schützensteig auf den kleinen Jenner, der auch für Kinder geeignet ist. Hier wurde beim Bau darauf geachtet, das Sicherungsseil nicht zu hoch anzubringen und den Verlauf des Steiges über längere Strecken in Querungen anzulegen. Dennoch sollten die Eltern für eine zusätzliche Sicherung der Kinder sorgen.

Schöne Ausblicke auf den Königssee sowie die umliegenden Berchtesgadener Berge säumen den landschaftlich sehr reizvollen Steig, der vom Norden her auf den Gipfel des kleinen Jenner führt.
 
Grundsätzlich sollte bei allen Klettersteigtouren immer auf eine trittfeste Ausrüstung geachtet werden und Schwindelfreiheit vorhanden sein.

Wichtiger Hinweis: Für Ungeübte sind Klettersteige nicht geeignet!
 
Bitte informieren Sie sich bei der Klettersteigschule Berchtesgaden oder bei einem der vielen zertifizierten Berg- und Klettersteigführer des Berchtesgadener Landes.
 
Um von Anfang an richtig geschult in Klettersteige einzusteigen, bietet die Klettersteigschule die Möglichkeit, die ersten Schritte in der Vertikalen zu erlernen.

Weitere News von Camping-Resort Allweglehen

<<<
>>>
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.    Ich stimme zu    [X]