Schnellsuche




CARAVAN SALON DÜSSELDORF mit bestem Ergebnis der Geschichte04.09.2018

Erfolgskurs der Caravaning-Branche sorgt für BesucherrekordDer CARAVAN SALON DÜSSELDORF 2018 hat alle Erwartungen übertroffen und konnte das Rekordergebnis des Vorjahres noch einmal deutlich steigern. Die weltweit größte Messe für Reisemobile und Caravans erlebte bei der 57. Auflage die bestbesuchte Veranstaltung ihrer Geschichte. „In den vergangenen zehn Tagen haben wir 248.000 Besucher (2017: 232.000) auf dem Düsseldorfer Messegelände begrüßt. Wir freuen uns sehr über diesen neuen Spitzenwert und sehen den Besucherandrang auch als Bestätigung für eine hervorragende gemeinsame Arbeit der Aussteller, des Caravaning Industrie Verbandes und unserer Messegesellschaft,“ bilanziert Joachim Schäfer, der scheidende Geschäftsführer der Messe Düsseldorf. Die Urlaubsform der mobilen Freizeit liegt weiter voll im Trend. Dank Rekordzahlen bei Neuzulassungen ist die generelle Stimmung in der Caravaningbranche ausgezeichnet. „Das war auch auf dem CARAVAN SALON deutlich zu spüren. Die Atmosphäre in den Hallen bei Ausstellern und Besuchern war hervorragend. Erneut konnten wir mit 35 Prozent einen sehr hohen Wert an Erstbesuchern verzeichnen. Für diese Neueinsteiger haben wir mit der StarterWelt eine serviceorientierte und kundenfreundliche Beratungsstelle im Angebot. Auffällig war auch, dass sich noch mehr junge Familien mit Kindern für diese Urlaubsform interessieren“, sagt CARAVAN SALON-Director Stefan Koschke.

Hermann Pfaff, Präsident des Caravaning Industrie Verbandes, zieht ebenfalls eine herausragende Bilanz: „Die ausgezeichnete Stimmung bei Herstellern, Ausstellern und Kunden sowie die erstklassigen Verkaufszahlen belegen die enorme und stetig wachsende Popularität von Caravaning.“ Die Besucher hätten sich von der weltweit einzigartigen Produktvielfalt, den zahlreichen neuen Modellen und den Präsentationen an den Ständen begeistert gezeigt. „Die hervorragenden Verkaufsabschlüsse haben die Erwartungen mehr als erfüllt und spiegeln die derzeitige Marktsituation wider. Wir blicken auf den größten und am besten besuchten CARAVAN SALON aller Zeiten zurück. Damit hat er seine Position als weltweite Leitmesse noch einmal untermauert.“ Der CIVD-Präsident hofft, den Schwung und die ausgezeichnete Stimmung in der Branche in das Herbstgeschäft 2018 mitnehmen zu können.
Insgesamt präsentierten mehr als 600 nationale und internationale Aussteller ihre Innovationen und aktuellen Modelle in 13 Hallen sowie dem Freigelände. Auf über 214.000 Quadratmetern wurden rund 2.100 Freizeit-Fahrzeuge gezeigt, außerdem Zubehör, technisches Equipment, Ausbauteile, Vorzelte, Mobilheime. Darüber hinaus präsentierten sich Campingplätze, Reisemobilstellplätze sowie Reisedestinationen. In diesem Jahr sind viele Fachbesucher aus Asien, Australien und den USA registriert worden, außerdem war ein extrem hohes mediales Interesse festzustellen.
So zeigten sich die Aussteller des CARAVAN SALON zufrieden und berichteten von sehr guten Verkaufsabschlüssen.
Martin Brandt, Vorstandsvorsitzender Erwin Hymer Group, bilanziert äußerst zufrieden: „Wir freuen uns über die hohen Besucherzahlen auf dem CARAVAN SALON und die überwältigende Nachfrage nach unseren Marken und Produkten. Die Messe ist der krönende Abschluss des erfolgreichsten Geschäftsjahres in der Geschichte der Erwin Hymer Group. Caravaning liegt im Trend und erreicht jetzt die Breite der Gesellschaft. Das zeigt auch die Tatsache, dass wir an den Ständen unserer Marken ein deutlich jüngeres Publikum und viele Einsteiger begrüßen konnten. Auch unser Engagement in China stieß auf lebhaftes Interesse. Wir nehmen diese Impulse aus Düsseldorf mit und freuen uns darauf, Kunden weltweit einzigartige Freizeit- und Mobilitätserlebnisse zu ermöglichen.“

Holger Schulz, Geschäftsführer der Hobby-Wohnwagenwerk Ing. Harald Striewski GmbH ist begeistert über den Andrang am Hobby-Stand: „Kompakte, komplett ausgestattete Kastenwagen und Konnektivität waren die Themenschwerpunkte bei Hobby. Die neuen Kastenwagen der Vantana-Reihe, die wir in diesem Jahr erstmals in drei Ausstattungslinien präsentiert haben, kamen beim Publikum äußerst gut an. Als Highlight ist hier sicherlich unser Einstiegsmodell Vantana Ontour zu nennen, das sich mit einem attraktiven Grundpreis auf Anhieb großartig verkaufte. Die Bordsteuerung unserer Fahrzeuge per Smartphone oder Tablet wurde ebenfalls zunehmend nachgefragt. Mit unserem intuitiven HobbyConnect-System ist es möglich, per App verschiedene Funktionen wie Licht, Heizung und Klimaanlage von außerhalb zu steuern – und das von nahezu jedem Punkt auf der Welt. Wir sind überzeugt, dass die Zukunft des Caravanings immer smarter wird.“

Dr. Holger Siebert, Geschäftsführer der Eura Mobil GmbH, hebt das funktionierende Messekonzept hervor. „Der CARAVAN SALON hat sich zu einer erstklassigen Caravaning-Messe entwickelt. Wir sind mit der Bilanz zufrieden und haben festgestellt, dass die Besucher noch besser vorbereitet und informiert zu den Verkaufsgesprächen gekommen sind.“ Der erhöhte Erstbesucheranteil habe sich positiv auf den Absatz von Kastenwagen und Vans bei Karmann Mobil sowie beim Einsteiger-Segment der Marke Forster ausgewirkt. Auch bei Trigano Haus mit seinen Import-Marken ist ein Wachstum festzustellen. „Durch die gute Vorbereitung wissen die Kunden um die Qualität der Fahrzeuge und den erstklassigen Kundendienst“, freut sich Siebert.

„Der CARAVAN SALON war für uns ausgesprochen erfolgreich. Diese Messe ist der perfekte Rahmen für beste Verkäufe – wie unsere erneuten Zuwachsraten zeigen: Auch 2018 übertreffen sie wieder deutlich das Rekord-Vorjahr. Unsere Kunden wie Händler sind mehr als zufrieden“, sagt Gerd Adamietzki, Geschäftsführer für Marketing und Vertrieb der Knaus Tabbert GmbH. Die Gründe hierfür sind vielfältig: „Caravaning ist in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Dabei sehen wir aber auch: Innovation wird von den Kunden honoriert. Denn unsere neuen Fahrzeuge setzen erneut entscheidende Trends und begeistern die Besucher. Kurzum: Der CARAVAN SALON 2018 hat alle unsere Erwartungen übertroffen.“

Bernd Wuschack, Geschäftsführer Vertrieb, Marketing und Service von Carthago und Malibu: „Der CARAVAN SALON 2018 war für unsere Marken Carthago und Malibu erneut ein großer Erfolg. Beeindruckend war neben der enormen Zahl der Besucher auf unseren Messeständen auch die Zusammensetzung des Publikums. So konnten wir viele sehr gut informierte Gäste begrüßen. Darüber hinaus besuchten uns zahlreiche neue Interessenten, die sich zum ersten Mal mit dem Thema Reisemobil beschäftigten. Hier zahlt sich die Vorarbeit durch die Messe Düsseldorf und den Herstellerverband CIVD aus, die den Kreis der potenziellen Kunden deutlich erweitert hat. Auch dies lässt uns optimistisch in die Zukunft blicken.“

In den vergangenen Jahren erfreute sich der Bereich „Technik-Order“ mit technischem Equipment, Ausbauteilen und Installationen bei den Besuchern großer Beliebtheit. Erstmal wurde 2018 die zweite „Technik-Halle“ mit Ausstellern der technischen Ausrüstungs- und Zubehörindustrie in der Halle 14 eingerichtet. Bernd Löher, Geschäftsführer der Dometic GmbH, fasst zusammen: „Wir haben deutlich gespürt, dass sich die Urlaubsform Caravaning immer größerer Beliebtheit erfreut und die Internationalität gestiegen ist. An unserem Stand durften wir Fachbesucher von allen Kontinenten begrüßen – vor allem aus Asien, Europa und den USA.“ Die Kunden seien stark an Konnektivität interessiert und würden sich sehr offen für die vielen Produktinnovationen der Zuliefererindustrie zeigen. „Auffällig ist die gestiegene Nachfrage nach hochwertigen Ausstattungskomponenten. Die Menschen sehen ihr Fahrzeug immer mehr als Wohnung auf Rädern und sind deswegen bereit, in Komfort und Funktionalität zu investieren.“

Auch in der Tourismushalle sowie dem Direktverkaufsbereich in Halle 7a schlugen sich die gestiegenen Besucherzahlen in einer höheren Frequenz an den Ständen nieder. „Es ist auffällig, dass die jüngere Generation viel mehr Interesse am Camping und Caravaning hat, als noch vor einigen Jahren. Die Kundengespräche sind von hoher Qualität. Außerdem spüren wir, dass die Verbraucher wieder deutlich mehr Wert auf die Beratung vor Ort legen. Der CARAVAN SALON ist für uns auch immer ein Gradmesser für das Herbstgeschäft – die Nachfrage in den Wochen nach der Düsseldorfer Messe zieht meistens deutlich an“, sagt Maurice Perske, Geschäftsführer der Fritz Berger GmbH.

Der 58. CARAVAN SALON DÜSSELDORF findet vom 30. August (Fachbesucher- und Medientag) bis 8. September 2019 statt. Mehr auf www.caravan-salon.de.

Weitere Meldungen

<<<
>>>
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.    Ich stimme zu    [X]